"Keine Einwirkung Dritter“
Blair trägt keine Schuld an Kellys Selbstmord

Brian Hutton hat heute seinen Bericht vorgelegt. Darin kommt der Lordrichter zu dem Schluss, dass der britische Premierminister Tony Blair nicht für die Veröffentlichung des Namens des Waffenexperten David Kelly verantwortlich ist.

HB LONDON. Blair hat damit die schwersten Tage mit den größten Herausforderungen seit seinem Amtsantritt 1997 überstanden. Erst am Dienstagabend war er nur knapp einer Niederlage im Parlament bei der Abstimmung über die von ihm geplante Erhöhung der Studiengebühr entgangen.

Es habe keine Pläne Blairs gegeben, den Namen des Waffenexperten zu veröffentlichen, sagte Hutton bei der Vorlage des mit Spannung erwarteten Untersuchungsberichts. Blair hatte stets erklärt, einer Veröffentlichung von Kellys Namen nicht zugestimmt zu haben und seinen Rücktritt für den Fall angekündigt, der Lüge überführt zu werden. Blair sagte im Parlament, der Bericht habe ihn von den Vorwürfen freigesprochen. Als Reaktion auf den Hutton-Bericht, in dem der Führung der britischen Rundfunkgesellschaft BBC mangelnde Sorgfalt vorgeworfen worden war, trat BBC-Chef Gavyn Davies zurück.

Hutton hatte auch Vorwürfe der BBC zurückgewiesen, die Regierung habe vor dem Irak-Krieg Geheimdienstinformationen über eine von dem Land ausgehende Gefahr aufgebauscht. Kelly hatte sich im Juli die Pulsadern aufgeschnitten, nachdem sein Name im Zusammenhang mit dem BBC-Bericht veröffentlicht wurde. „Ich glaube nicht, dass es einen Plan oder eine Strategie des Premierministers oder von Vertretern der Downing Street Nummer zehn (dem Amtssitz des Premierministers) gab, dies (Kellys Namen) zu veröffentlichen“, sagte Hutton. „Es gab keine unehrenhafte oder hinterhältige oder doppelzüngige Strategie des Premierministers.“

Seite 1:

Blair trägt keine Schuld an Kellys Selbstmord

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%