Kernfragen
Israel will Abbas mehr Verantwortung übertragen

Israel hat sich bereit gezeigt, einen Teil der Verantwortung für die Sicherheit im Westjordanland an die Palästinenser zu übertragen. Minsterpräsident Ehud Olmert fordert dafür aber auch Gegenleistungen ein.

HB JERUSALEM. Bedingung seien „angemessene Garantien“ von Palästinenserpräsident Mahmud Abbas für den Schutz Israels, sagte ein Regierungssprecher. Dies habe Ministerpräsident Ehud Olmert am Mittwoch US-Außenministerin Condoleezza Rice beim ersten Treffen der beiden Politiker seit der Machtübernahme der Hamas im Gazastreifen erklärt. Olmert habe zudem gefordert, dass die islamistische Bewegung „aus dem Spiel“ bleiben müsse, wenn Israel die Zusammenarbeit mit den Palästinensern erneuere.

Abbas hatte Gespräche über die besonders umstrittenen Fragen wie die künftigen Grenzen eines palästinensischen Staates, den Status Jerusalems und eine Regelung des Flüchtlingsproblems vorgeschlagen. Olmert ist Regierungskreisen zufolge jedoch lediglich bereit, über einige Kernfragen „im Allgemeinen“ zu verhandeln, um Grundsätze für die Bildung eines palästinensischen Staates zu vereinbaren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%