Khalid Scheich Mohammed
Anklage gegen Planer des 11. September

Nach dem Stopp der Sondertribunale durch US-Präsident Obama wird gegen den Drahtzieher der Anschläge auf das World Trade Center erneut Anklage erhoben. Der Prozess wird im Gefangenenlager Guantánamo auf Kuba stattfinden.
  • 0

WashingtonDie US-Militärs haben ihre Anklage gegen den mutmaßlichen Chefplaner der Terroranschläge vom 11. September 2001 bekräftigt. Khalid Scheich Mohammed und vier weitere Mitangeklagte sollen unter anderem wegen Mordes, Flugzeugentführung und Terrorismus vor einem Sondertribunal im Gefangenlager Guantánamo auf Kuba vor Gericht kommen, teilte das US-Verteidigungsministerium am Dienstag mit.

Die Anklage müsse noch vom Chef der Militärkommission, Vizeadmiral Bruce MacDonald, offiziell bestätigt werden, hieß es aus dem Pentagon. Falls die Angeklagten verurteilt würden, drohe ihnen die Todesstrafe. Bei den Anschlägen auf das World Trade Center in New York waren rund 3000 Menschen ums Leben gekommen.

Bereits 2008 war erstmals Anklage erhoben worden. Die erneute Anklageerhebung war notwendig geworden, nachdem US-Präsident Barack Obama unmittelbar nach seinem Amtsantritt 2009 einen Stopp der weltweit kritisierten Sondertribunale verhängt hatte.

Obama hatte versucht, das Verfahren gegen Scheich Mohammed vor einem Zivilgericht in New York zu eröffnen, war damit aber nach erbittertem Streit gescheitert. Der Angeklagte hatte sich bereits 2008 für schuldig bekannt und gewünscht, „wie ein Märtyrer“ sterben zu dürfen.

Kommentare zu " Khalid Scheich Mohammed: Anklage gegen Planer des 11. September"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%