Kleinflugzeug
Kapitol in Washington nach Terroralarm evakuiert

Schrecksekunde in Washington: Ein Kleinflugzeug ist am Freitag in den gesperrten Luftraum eingedrungen und hat die Evakuierung des Kapitols ausgelöst.

HB WASHINGTON. US-Präsident Barack Obama wurde schnell an einen sicheren Ort gebracht, wie sein Sprecher mitteilte. Weitere Einzelheiten wollte er nicht mitteilen. Ursache des Zwischenfalls war offenbar ein Pilotenfehler.

Die einmotorige Maschine war laut Flugaufsichtsbehörde (FAA) nur kurz in den gesperrten Luftraum eingeflogen. Zwei Kampfflugzeuge vom Typ F-16 sowie zwei Hubschrauber stiegen sofort auf. Die Helikopter nahmen Funkkontakt auf und geleiteten das Flugzeug zu einem nahen Flughafen im US-Staat Maryland, wo es sicher landete, wie ein Sprecher der US-Streitkräfte sagte.

Der Eigentümer des Flughafens berichtet, an Bord des Kleinflugzeugs seien der Pilot und seine Frau gewesen. Die beiden seien von Maine nach North Carolina unterwegs gewesen, um ihre Tochter zu besuchen. Es handele sich um einen Navigationsfehler und nicht um eine böse Absicht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%