Klimawandel
EU verpasst Run auf Rohstoffe der Arktis

Öl, Gas und weitere Bodenschätze vermuten Experten unter dem schmelzenden Eis der Arktis. Die EU sollte den Run auf die Rohstoffe nicht verschlafen, sagte jetzt ein Experte. Die Chinesen seien schon vor Ort.
  • 10

BrüsselDie mit dem Klimawandel zugänglich werdenden Bodenschätze der Arktis wecken Begehrlichkeiten der Weltmächte. Dabei drohe die EU mit ihrer Passivität ins Hintertreffen zu geraten, warnte der Arktis-Berichterstatter des Europaparlaments, Michael Gahler (CDU).

Geologen vermuten große Vorkommen von Öl, Gas und anderen Rohstoffen in der Arktis, sowohl an Land als auch auf dem Meeresboden und darunter. China schicke bereits ganze „Jumbojet-Ladungen“ Interessenvertreter gen Grönland, so Gahler.

„Das Eis in der Arktis ist in den vergangenen Jahren deutlich zurückgegangen. Damit können Menschen an Orte gelangen, die vorher kaum zugänglich waren“, erläuterte der Experte.

Allerdings dürften die Rechte der Ureinwohner dieser Region und die Umwelt im hohen Norden nicht vergessen werden, sagte Gahler. Grönland gehört zu Dänemark, ist aber nicht in der EU.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Klimawandel: EU verpasst Run auf Rohstoffe der Arktis "

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Da muß ich george.orwell uneingeschränkt recht geben.Es gibt leider gerade in den sogen. Eliten eine Menge gieriger ,ignoranter Idioten ,die nach der Devise leben,
    "Nach mir die Sintflut".Leider wird es in den nachwachsenden Generationen nicht besser ,weil das Anspruchsdenken immer größer wird.

  • "die Umwelt anstatt den Wohlstand"

    bemerkenswerte Logik

  • Das ist KEINE Position der Alternative für Deutschland, lieber HofmannM.

    Zur Bedeutung des Umweltschutzes hat die AfD bisland noch keine Stellung bezogen.

    Und ganz persönlich: Die Umwelt ist der Ast auf dem wir sitzen!

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%