Klitschko-Forderung
„Deutschland soll sich in der Ukraine einschalten“

Deutschland hat viel Einfluss in der Ukraine. Oppositionsführer Klitschko fordert deshalb, dass sich Regierung in Berlin in den Streit zwischen politischer Führung und Opposition einschaltet. Neue Proteste stehen bevor.
  • 20

KiewIm Konflikt mit der ukrainischen Regierung über den Kurs des Landes setzt Oppositionsführer Vitali Klitschko auf deutsche Diplomatie. „Deutschlands Wort hat hier großes Gewicht“, sagte der Boxweltmeister in einem Interview des „Spiegel“. „Ich wäre froh, wenn sich die Bundesregierung als Vermittlerin einschalten würde.“

Schon der Besuch von Außenminister Guido Westerwelle sei sehr wichtig gewesen. Auch der Kontakt zu Kanzlerin Angela Merkel sei ermutigend. Russland hatte Westerwelle scharf kritisiert, der sich in Kiew unter anderem mit Demonstranten in Kiew getroffen hatte, die eine Annäherung des Landes an die EU statt nach Moskau fordern.

Klitschko warnte zudem vor einer Eskalation der wochenlangen Proteste gegen Präsident Viktor Janukowitsch von Seiten der Sicherheitskräfte. Sollte es zu einem Polizeieinsatz kommen, würde das „schlimme Folgen“ für das Land und für den Präsidenten haben. Für Sonntag hat die Opposition um Klitschko zu einer Großkundgebung aufgerufen.

Nach einem Gespräch von Anführern der Protestbewegung mit der Regierung am Freitag kritisierte Klitschko, Janukowitsch sei der Opposition kaum entgegengekommen. Dem „Spiegel“ sagte er: „Ich fürchte, dass ein Runder Tisch nur dazu dienen soll, uns mit leerem Gerede hinzuhalten.“

Seite 1:

„Deutschland soll sich in der Ukraine einschalten“

Seite 2:

Proteste in Kiew

Kommentare zu " Klitschko-Forderung: „Deutschland soll sich in der Ukraine einschalten“"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Wir haben auf den Hinterhof Russlands überhaupt nichts zu suchen.
    Was erdreistet sich Deutschland eigentlich?
    Man wird immer mehr an Zeiten erinnert, die für die Welt nicht gut waren.
    Dieser Europa-Wahn unserer Politik muß endlich ein Ende haben

  • @Freidenker

    ..IST EIN ZUFALL??!! Un die Zunahme der Nazisaufmärsche?!!...

    Wo gibt es Naziaufmärsche? Wo wohnen Sie? In Deutschland?

    Verstehen Sie unter einem "Aufmarsch" die 33 Leutchen, die dann meistens mit dunklen oder schwarzen Hemden oder Jacken eine vorher festgelegte Route ablaufen dürfen?

  • Fortsetzung:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Nationalsozialistische_Europapl%C3%A4ne

    Das Ziel im Osten war die Etablierung eines deutschen Herrenvolks und versklavter „Untermenschen“. Man wollte auch „rassisch wertvolles Menschenmaterial“ aus diesen Gebieten „abschöpfen“, d. h. ins Reich eingliedern und dafür „Schmarotzer“ und „Herumlungerer“ aus dem Altreich in den Osten deportieren.[13] Ralph Giordano beschreibt das Ziel der Nationalsozialisten, durch massenhafte Sterilisationen, Vernichtung durch Arbeit, Massenmord und Vertreibung der einheimischen Bevölkerung ein „slawenfreies Osteuropa“ zu schaffen.[11]

    Ganz so krass wird die Elite nicht mehr vorgehen können. Heute hat man das anders, moderner verpackt. Nur noch Studierte aus gutem, fiskalstarkem Elternhaus sollen Kinder bekommen und gute Arbeitsplätze dazu. Der Rest wird als Untertan gehalten und mittels Hartz 4 und prekärer Arbeit versklavt und "terrorisiert"!! Fiskalschwache haben keine Möglichkeit mehr zum Aufstieg!! Während die Medien allerlei Ablenkung betreiben, wird im Hintergrund der totale STAAT (EUROPA) errichtet! Snowden ist wie vieles Ablenkung! Wenn die CIA wollte, hätten man diesen Mann schon längst umgelegt!!

    Die Deutschen Industriellen, das Kapital haben unter Kohl die Schaffung eines Deutschen EUROPAS WIEDER eingeführt! Ein Europa der Faschisten und Rassenbefürworter!

    Die Wahrheit wird aber nur zu gerne von den Menschen ausgeblendet udn negiert. Nichts NEUES VOM DEUTSCHEN MICHEL. DAS WIRD KEIN GUTES ENDE FÜR VIELE NEHMEN UND ES WIRD BLUT FLIESSEN!! Dazu braucht man nicht einmal einen Krieg. Man lässt Europas Völker verhungern und verelenden!! Natürlich alles unter dem Deckmantel der Krise und Globalisierung. Selten so über die Dummheit der Eliten, des Kapitals gelacht. Da diese doch so leicht zu durschauen sind. DIE DUMME MASSE DER DEUTSCHEN WILL WIEDER MIT BIS ZU IHREM EIGENEN UNTERGANG GEHEN. Dann soll sie....auch der dümmste Michel wird noch aufwachen. Auch wenn es zu spät sein wird.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%