Koalition einigt sich
Mirko Cvetkovic soll serbischer Regierungschef werden

Serbiens neue pro-europäische Koalitionsregierung hat den 57-jährigen Demokraten Mirko Cvetkovic für das Amt des Ministerpräsidenten nominiert. Mit dem Entschluss für den scheidenden Finanzminister sind nahezu alle Ministerämter besetzt.

HB BELGRAD. Eine Vereidigung des Regierungsbündnisses bis Ende kommender Woche ist möglich. Die serbischen Sozialisten hatten am Montag entschieden, sich an dem Regierungsbündnis unter Führung der Demokratischen Partei von Präsident Boris Tadic beteiligen.

Der Schritt war erwartet worden, nachdem die Partei des in Uno-Haft gestorbenen Slobodan Milosevic die Koalitionsverhandlungen mit den anti-europäischen Nationalisten abgebrochen hatte. Damit sitzen die Sozialisten nun erstmals seit über einem Jahrzehnt ihren ehemaligen Verbündeten, den Nationalisten, im Parlament gegenüber.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%