Konjunktur in Portugal
Wirtschaft wächst um 0,8 Prozent

Verstärkte Exporte sorgen für Aufschwung in der portugiesischen Wirtschaft. Aber auch die heimische Nachfrage steigt. Ergebnis ist ein deutlich verbessertes Bruttoinlandsprodukt im Vergleich zum Vorjahr.
  • 0

LissabonDie portugiesische Wirtschaft hat im Sommer deutlich an Schwung gewonnen. Das Bruttoinlandsprodukt wuchs zwischen Juli und September um 0,8 Prozent zum Vorquartal, wie das Statistikamt am Dienstag mitteilte. Im Frühjahr hatte es lediglich zu einem Plus von 0,3 Prozent gereicht. Garant für den Aufschwung waren die Exporte. Aber auch die heimische Nachfrage legte zu.

Die Regierung rechnet für das ablaufende Jahr mit einem Wachstum von 1,2 Prozent. Viele Ökonomen gehen aber davon aus, dass es weniger werden wird. Der Regierungswechsel in Lissabon vor rund einem Jahr hatte für Unbehagen an den Finanzmärkten gesorgt, weil die Sozialisten die Sparpolitik ihrer Vorgänger lockerten.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Konjunktur in Portugal: Wirtschaft wächst um 0,8 Prozent"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%