Konjunktur: Japan feiert sich selbst – noch

Konjunktur
Japan feiert sich selbst – noch

Die Akteure der japanischen Wirtschaft sind so optimistisch wie lange nicht mehr. Doch Beobachter sehen jedoch ein Ende der Jubelstimmung kommen. Die Regierung will die Sozialkassen stärken – mit Geld der Konsumenten.
  • 0

TokioDie Stimmung in der japanischen Wirtschaft hat sich im Januar zum dritten Mal in Folge aufgehellt. Wie die am Donnerstag veröffentlichte Tankan-Umfrage der Nachrichtenagentur Reuters ergab, kletterte das Barometer für das produzierende Gewerbe um zwei Punkte auf 19. In der Dienstleistungsbranche stieg der Index ebenfalls um zwei Punkte auf 27. Dieser Wert wurde zuletzt im August 2004 erreicht.

Allerdings dürften die Indizes im April wieder sinken, wenn die Mehrwertsteuer um drei Punkte auf acht Prozent angehoben wird. Viele Unternehmen fürchten dann um den privaten Konsum. Die Regierung will die Steuer im kommenden Jahr auf zehn Prozent erhöhen, um steigende Sozialausgaben zu bezahlen. Japan hat eine der ältesten Bevölkerungen der Welt.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Konjunktur: Japan feiert sich selbst – noch"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%