Die Panama Papers haben die Offshore-Kanzlei Mossack Fonseca weltberühmt gemacht. Ein gutes Jahr nach Bekanntwerden der Affäre werden die beiden Anwälte verhaftet – sie sollen Teil eines Korruptionsnetzwerks sein.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Herr Toni Ebert@Da schreib ich nur Avatar, das sollte doch einfach sein.

  • Herr Ebert@https://de.wikipedia.org/wiki/Abgeltungsteuer
    Aber das wissen Sie bestimmt, bei Dividenden gibt es ein Loch. Und zwar, wenn
    Dividenden gezahlt werden, die Firma aber Verluste schreibt, so sind das Kapitalrückzahlungen und diese sind steuerfrei !

  • "... – sie sollen Teil eines brasilianischen Korruptionsnetzwerks sein"

    Wahrscheinlich nicht nur eines brasilianischen; da (in Brasilien) wird bloß im Gegensatz zu anderswo gerade etwas genauer hingesehen...

  • Beitrag von der Redaktion gelöscht. Bitte achten Sie auf unsere Netiquette: „Nicht persönlich werden“ http://www.handelsblatt.com/netiquette

  • Herr Peter Spiegel10.02.2017, 14:59 Uhr
    Herr Ebert@meinen Sie die Kest oder auch die Quellensteuer ?
    ----------------

    25 % Abgeltungssteuer.

    Welche Länder verzichten darauf?

  • Ich hoffe ja immer noch darauf, daß irgendwann ein zweiter Snowden oder Assange mal die Dokumente von allen Steueroasen leakt, also auch den in den USA. Das würde den Blick der Bevölkerung auf die wahren Beweggründe insbesondere politischer Akteure von wegen "Werte" verklären.

  • Herr Ebert@meinen Sie die Kest oder auch die Quellensteuer ?

  • Beitrag von der Redaktion gelöscht. Bitte bleiben Sie sachlich.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%