Korruptionsprozess Vertraute der südkoreanischen Ex-Präsidentin Park zu Haft verurteilt

Im Korruptionsskandal um Südkoreas Ex-Präsidentin Park gibt es ein erstes Urteil. Park steht ebenfalls vor Gericht – auch ihr droht eine Strafe.
Update: 13.02.2018 - 11:48 Uhr Kommentieren
Das Zentralgericht in Seoul befand Choi unter anderem für schuldig, Unternehmen genötigt zu haben, von ihr kontrollierte Stiftungen zu fördern. Quelle: DPA
Choi Soon Sil

Das Zentralgericht in Seoul befand Choi unter anderem für schuldig, Unternehmen genötigt zu haben, von ihr kontrollierte Stiftungen zu fördern.

(Foto: DPA)

SeoulEin südkoreanisches Gericht hat eine Vertraute der ehemaligen Präsidentin Park Geun Hye zu 20 Jahren Gefängnis verurteilt. Es befand Choi Soon Sil am Dienstag der Bestechung und anderer Vergehen für schuldig. Der Skandal hatte zu einer Anklage gegen Park wegen Amtsvergehen geführt. Der Chef des Konzerns Lotte, Shin Dong Bin, wurde zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt, da er Park Bestechungsgelder angeboten haben soll.

Park wurde im vergangenen Jahr abgesetzt. Sie ist in mehr als einem Dutzend Punkten angeklagt. Das Urteil gegen ihre ehemalige enge Freundin Choi könnte ein Indiz für die Strafe sein, die Park im Falle einer Verurteilung droht.

Nach Auffassung des Gerichts hat Choi ihre Beziehungen zu Park zu ihrem eigenen Vorteil ausgenutzt. Choi habe Unternehmen gezwungen, große Geldsummen an Stiftungen zu spenden, die unter ihrer Kontrolle standen. Zudem habe sie sich von Samsung und Lotte bestechen lassen. Wegen ihr sei Park angeklagt worden, was zur Schwere der Schuld beitrage, so das Gericht. Es verhängte auch eine Geldstrafe von 18 Milliarden Won (14 Millionen Euro) gegen Choi.

Lotte-Chef Shin bot Park nach Auffassung des Gerichts sieben Milliarden Won (fünf Millionen Euro) an Bestechungsgeldern für Gefälligkeiten wie eine Lizenz für einen Duty-Free-Shop.

Choi war der südkoreanischen Öffentlichkeit kaum bekannt, bis eine Reihe von Enthüllungsberichten Ende 2016 beschrieb, wie sie offenbar heimlich in der Regierung die Strippen gezogen hat. Choi habe Redemanuskripte für die damalige Präsidentin bearbeitet und Einfluss auf Regierungspersonal gehabt, obwohl sie kein offizielles Regierungsamt innehatte.

  • ap
Startseite

Mehr zu: Korruptionsprozess - Vertraute der südkoreanischen Ex-Präsidentin Park zu Haft verurteilt

0 Kommentare zu "Korruptionsprozess: Vertraute der südkoreanischen Ex-Präsidentin Park zu Haft verurteilt"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%