Korruptionsskandal
Chinesischer Ex-Ölboss und Minister angeklagt

Er pflegte enge Beziehungen zum einst mächtigen Sicherheitschef, nun stehen beide wegen Korruption vor Gericht. Jiang Jiemin, Ex-Chef des chinesischen Öl-Riesen Petrochina, soll Bestechungsgelder angenommen haben.
  • 0

PekingDer ehemalige Vorsitzende des größten chinesischen Ölkonzerns und spätere Minister für Staatsbesitz, Jiang Jiemin, ist wegen Korruption angeklagt worden. Die Anklage sei am Donnerstag an das Volksgericht von Hanjiang (Provinz Hubei) übergeben worden, berichtete der Generalstaatsanwalt laut Nachrichtenagentur Xinhua.

Das frühere Mitglied im Zentralkomitee der Kommunistischen Partei habe seine hohen Positionen in der China National Petroleum Corporation (CNPC) und deren Tochter Petrochina ausgenutzt, um „große Mengen Bestechungsgelder“ anzunehmen und anderen zu Profiten zu verhelfen.

Jiang Jiemin soll enge Beziehungen zum früheren Mitglied im Ständigen Ausschuss des Politbüros, Zhou Yongkang, gepflegt haben. Der einst mächtige Sicherheitschef kommt ebenfalls wegen Korruption vor Gericht. Seine Machtbasis war in der Ölindustrie, in der Staats- und Parteichef Xi Jinping aufräumen will.

Es ist der größte Skandal seit dem Sturz des Spitzenpolitikers Bo Xilai, der seit 2013 eine lebenslange Haftstrafe absitzt. Der Sicherheitschef soll den ehrgeizigen Politiker geschützt haben. Es gab sogar Gerüchte, dass beide einen Putsch gegen Präsident Xi geplant haben sollen.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Korruptionsskandal: Chinesischer Ex-Ölboss und Minister angeklagt"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%