Kreditvergabe
Steinbrück und EZB erhöhen Druck auf Banken

Die Unternehmen in Europa leiden immer noch unter der restriktiven Kreditvergabe der Banken. Jetzt hat der Präsident der Europäischen Zentralbank, Jean-Claude Trichet, die Banken erneut aufgefordert, auch in der Krise ausreichend Kredit an Firmen zu vergeben. Und auch Finanzminister Steinbrück richtete einen Appell und eine Warnung an die Institute.

BERLIN/FRANKFURT. Bundesfinanzminister Peer Steinbrück (SPD) hat die Finanzindustrie erneut zu einer ausreichenden Versorgung der deutschen Wirtschaft mit Krediten aufgefordert. „Die Kreditinstitute in Deutschland stehen heute in einer besonderen gesamtwirtschaftlichen Verantwortung. Sie sind und bleiben gefordert, dieser Verantwortung gerecht zu werden, indem sie ein ausreichende Kreditversorgung der deutschen Wirtschaft zu angemessenen Konditionen aufrechterhalten“, heißt es in einem Schreiben des Finanzministers an die Spitzenverbände der Finanzindustrie. Der Brief liegt dem Handelsblatt vor. Auch EZB-Präsident Jean-Claude Trichet hat die Banken ermahnt, in der gegenwärtigen Krise ausreichend Kredit zu geben

Bereits in der vergangenen Woche hatte Finanzminister Steinbrück die Banken wegen heftig kritisiert und indirekt mit Zwangsmaßnahmen gedroht. Viele Experten befürchten, dass es im Herbst zu einer Kreditklemme kommen könnte. In dem Schreiben an die Präsidenten des Bundesverbandes Deutscher Banken, der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken, der Öffentlichen Banken, des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes und des Verbandes Deutscher Pfandbriefbanken fordert Steinbrück die Banken auf, das Bad-Bank-Konzept der Bundesregierung zu nutzen, falls sie anders keine Kredite zu vernünftigen Konditionen vergeben können.

Steinbrück betonte, dass er es nicht bei Appellen belassen werde. „Ich werde die Entwicklung bei der Kreditvergabe im Auge behalten, mir berichten lassen und mich vor diesem Hintergrund eng mit der Bundesbank beraten“, heißt es in dem Schreiben weiter. Bei einem Treffen mit den Verbänden der Banken und der Realwirtschaft am 1. September will er das Ergebnis seiner Evaluierung besprechen.

EZB-Präsident Trichet sagte, es werde zwar noch einige Zeit dauern, bis das Bankensystem die massiven Liquiditätsspritzen der Notenbank in Kredite umgewandelt habe. „Wir erinnern die Banken aber an ihre Verantwortung, weiterhin Geld an Unternehmen und Haushalte zu angemessenen Zinsen und in angemessenem Umfang zu verleihen“, mahnte der EZB-Chef. „Wir müssen alle dazu beitragen, jeder von uns gemäß seiner eigenen Verantwortlichkeit, dass unsere Wirtschaft auch in dieser schwierigen Zeit funktioniert.“

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%