Kriminalität
Wer ermordete Anna Politkowskaja?

Der erste Strafprozess im Mordfall Anna Politkowskaja hat mit einem Debakel für die Staatsanwaltschaft geendet: Die Geschworenen sahen die Vorwürfe wegen Beihilfe zum Mord vor dem Militärgericht als nicht erwiesen an und sprach alle drei Angeklagte frei. Der Prozess fiel durch zahlreiche Unregelmäßigkeiten auf.

MOSKAU/DÜSSELDORF. Die eigentlichen Täter und Auftraggeber der Hinrichtung der Journalistin vom Oktober 2006 sind weiter auf der Flucht.

Wegen Beihilfe zum Mord waren drei Männer angeklagt gewesen. Freigesprochen wurden die tschetschenischen Brüder Ibrahim und Dschabrail Machmudow, die Politkowskaja beschattet und den Mörder zum Tatort gefahren haben sollen. Bei dem Todesschützen soll es sich um ihren untergetauchten Bruder Rustam Machmudow handeln. Der dritt Angeklagten ist der ehemalige Polizist Sergej Chadschikurbanow, der logistische Hilfe geleistet haben soll. Freigesprochen wurde auch Pawel Riagusow, ein Ex-Agent des Inlandsgeheimdienstes FSB, der wegen Erpressung und Amtsmissbrauchs im Zusammenhang mit der Tat angeklagt war.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%