Krise in der Ukraine Lagebesprechung zwischen Putin und Poroschenko

Kremlchef Putin und der ukrainische Präsident Poroschenko haben sich offenbar in einem Telefonat über die Ukraine-Krise ausgetauscht. Details wurden nicht bekannt. Die Gewalt im Osten des Landes hält indes weiter an.
Kommentieren
Der russische Präsident Wladimir Putin (l.) und der ukrainische Präsident Petro Poroschenko sprachen unter anderem über die Beziehung der beiden Nachbarstaaten. Quelle: dpa

Der russische Präsident Wladimir Putin (l.) und der ukrainische Präsident Petro Poroschenko sprachen unter anderem über die Beziehung der beiden Nachbarstaaten.

(Foto: dpa)

MoskauDie Präsidenten Russlands und der Ukraine, Wladimir Putin und Petro Poroschenko, haben in einem Telefonat nach Angaben der Regierung in Moskau die Lage im Südosten der Ukraine erörtert. Außerdem sei es in dem Gespräch am Mittwochabend um die Beziehungen der beiden Nachbarstaaten gegangen.

Die Unterredung sei auf Initiative der Ukraine zustande gekommen, teilte die russische Führung am Donnerstag weiter mit. Weitere Details wurden nicht genannt.

Im Osten der Ukraine tobt seit Monaten ein Konflikt zwischen der Regierung in Kiew und prorussischen Separatisten. Die Gewalt hält trotz einer im September vereinbarten Waffenruhe an. Die Ukraine wirft Russland vor, die Rebellen militärisch zu unterstützen. Die Moskauer Regierung weist dies zurück.

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Krise in der Ukraine: Lagebesprechung zwischen Putin und Poroschenko"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%