International

_

Krisenland: Griechenland nimmt neuen Milliarden-Kredit auf

Die griechische Regierung hat sich am Geldmarkt kurzfristig rund eine Milliarde Euro geliehen. Ab 2014 will das Krisenland offenbar sogar wieder größere Kredite über längere Zeiträume aufnehmen.

Athen hat einen neuen Kredit aufgenommen. Quelle: dpa
Athen hat einen neuen Kredit aufgenommen. Quelle: dpa

AthenGriechenland hat sich kurzfristig am Geldmarkt 1,3 Milliarden Euro besorgt, um Löcher in seinem Haushalt zu stopfen. Der Zinssatz für den 26-wöchigen Kredit beträgt 4,2 Prozent nach 4,25 Prozent für einen vergleichbaren Kredit am 9. April, wie die Schuldenagentur PDMA am Mittwoch in Athen mitteilte. Athen plant für Mitte 2014, sich erstmals nach Ausbruch der schweren Finanzkrise größere Summen über längere Zeiträume zu leihen. Dies erfuhr die Nachrichtenagentur dpa aus Kreisen des Finanzministeriums. Noch sei es jedoch verfrüht, zu sagen, wann genau das sein werde.

Anzeige
  • 09.05.2013, 16:26 UhrDelinix

    "hat sich am Geldmarkt kurzfristig rund eine Milliarde Euro geliehen..."
    Kann mir bitte jemand sagen, wer das genau ist - "am Geldmarkt"? Spekuliert da wieder jemand darauf, dass die EU die Griechen auch beim nächsten Mal nicht fallen lässt oder wie darf ich das verstehen? Wer zum Henker leiht diesem Land Geld?
    Es wurde fast NICHTS vom Versprochenen eingehalten. Selbst die 15.000 Beamten, die jetzt gehen sollen - es sollten ursprünglich 150.000 sein, schon vergessen?? - sind noch immer nicht entlassen. Man kämpft um jeden Einzelnen. Vorgestern hatten wir hier übrigens den 1. Mai. Das ist kein Scherz, sondern das "erkämpfte" Ergebnis der Gewerkschaften. Der echte 1.5. fiel nämlich auf die traurigen Osterfeiertage... und der 1.Mai soll doch ein FEIERtag sein. So ist es auch im Fall, dass der 1.5. auf einen Sonntag fällt...In GR wird der 1.5. dann nachgefeiert.

  • 08.05.2013, 20:55 Uhrhelmi

    Welche Arsclö.... kaufen eigentlich diese Anleihen ????
    Warscheinlich der Schäuble und seine Mä...

  • 08.05.2013, 16:43 UhrHagbard_Celine

    Autohellas hat ein KBV von 0,5.

    Ich würde mal sagen die Aktie ist zwischen 4 und 5 Euro wert.

    Die Firma wurde ca 1970 mit 6 VW Käfern gegründet und hat inzwischen ein Eigenkapital um die 100 Mio Euro.

    Die langfristige Eigenkapitalrendite ist also sehr hoch und der Gründer hält noch die meisten Aktien, was will man mehr ?

  • Die aktuellen Top-Themen
Warnbrief an Genossen in Thüringen: SPD-Aufstand gefährdet Rot-Rot-Grün

SPD-Aufstand gefährdet Rot-Rot-Grün

Bei der SPD in Thüringen wächst der Widerstand gegen ein Bündnis mit der Linken. Ein Genosse warnt gar in einem offenen Brief vor dem Ende seiner Partei. Ungemach droht dem Linksbündnis-Plan auch aus einem anderen Grund.

Streit über Handelsabkommen TTIP: CDU-Wirtschaftsrat attackiert EU-Handelskommissarin

CDU-Wirtschaftsrat attackiert EU-Handelskommissarin

Dass die EU-Kommission das geplante Freihandelsabkommen mit den USA an einem zentralen Punkt verwässern will, sorgt für Unmut in Berlin. Der CDU-Wirtschaftsrat warnt die zuständige Kommissarin vor einem fatalen Signal.

Istanbul: Sicherheitsalarm in drei Konsulaten

Sicherheitsalarm in drei Konsulaten

Wegen verdächtigen Pulvers in der Post ist im deutschen Generalkonsulat und zwei weiteren ausländischen Konsulaten Alarm ausgelöst worden. Das Personal wurde in Sicherheit gebracht, die betroffenen Gebäude abgeriegelt.

  • Konjunkturtermine
Konjunkturtermine: Wochenvorschau

Wochenvorschau

Die wichtigsten Ereignisse und Indikatoren in Europa und International