Kroatien
Explosion in britischer Botschaft

Bei der Explosion eines Sprengsatzes in der britischen Botschaft in der kroatischen Hauptstadt Zagreb ist ein Mensch leicht verletzt worden. Zu der Tat bekannte sich zunächst niemand.

HB ZAGREB. Im Postraum der Botschaft sei am Morgen offenbar eine kleine Bombe explodiert, sagte eine Botschaftssprecherin, ohne Einzelheiten zu nennen. Die Sicherheitsvorkehrungen seien erhöht worden und die örtlichen Behörden hätten Ermittlungen aufgenommen. Bei dem Verletzten handelt es sich um einen kroatischen Mitarbeiter der Botschaft.

Im März waren in mehreren westlichen Botschaften wie auch bei internationalen Institutionen in Zagreb Drohbriefe eingegangen. Diplomaten brachten sie mit einer wachsenden Anti-EU-Haltung in der Bevölkerung in Zusammenhang.

Die Europäische Union (EU) hatte ebenfalls im März den Beginn von Beitrittsgesprächen mit Kroatien verschoben, weil das Land nach ihrer Ansicht nicht ausreichend mit dem Kriegsverbrechertribunal der Vereinten Nationen (UN) in Den Haag zusammenarbeitet. Der Aufschub der Beitrittsgespräche hatte die Unterstützung für einen Beitritt in der kroatischen Bevölkerung schwinden lassen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%