Kürzungen: US-Haushaltsloch schrumpft überraschend deutlich

Kürzungen
US-Haushaltsloch schrumpft überraschend deutlich

Weil sich die US-Politiker nicht auf ein Budget einigen können, sind im März automatische Kürzungen in Kraft getreten. Dadurch ist das Haushaltsdefizit gesunken – und zwar stärker als erwartet.
  • 3

WashingtonDas Haushaltsdefizit der USA ist nach dem Inkrafttreten automatischer Ausgabenkürzungen im März überraschend deutlich gesunken. Das Defizit habe sich im vergangenen Monat auf 107 Milliarden Dollar verringert von 198 Milliarden Dollar im Vorjahreszeitraum, teilte das Finanzministerium am Mittwoch in Washington mit.

Damit fiel das Haushaltsloch rund fünf Milliarden Dollar kleiner aus als von Analysten erwartet. In den ersten sechs Monaten des Fiskaljahres sei das Defizit um 23 Prozent auf 600 Milliarden Dollar gesunken.

Die Staatsausgaben gingen im März auf 293 Milliarden Dollar zurück nach 369 Milliarden Dollar im Vorjahreszeitraum. Grund hierfür war ein geringer Einsatz des Finanzrettungsfonds (Tarp) sowie ein Rückgang der Rüstungsausgaben um 16 Prozent.

Zugleich stiegen im vergangenen Monat die Steuereinnahmen um neun Prozent auf 186 Milliarden Dollar, was vor allem auf den im Januar erzielten Haushaltskompromiss zwischen Demokraten und Republikanern zurückzuführen ist.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Kürzungen: US-Haushaltsloch schrumpft überraschend deutlich"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Wirklich ganz toll !! Die Zahlen werden bestimmt an der Börse gefeiert. Das Haushaltsdefizit bis zum Ende des Fiskaljahres wird ca. 963 Milliarden Dollar betragen. Das feiert man als großen Erfolg, eil zum ertetn Mal seit 2008 das Haushaltloch unter einer Billion Dollar geblieben ist !! Zum Totlachen, jedes Jahr ca. eine Billion Schulden mehr, der Dow Jones Index auf Allzeithoch !!! Da weiß man auch, wo die ganzen Rettungsgelder gelandet sind !!

  • Fakt ist es wurden wieder neue Schulden gemacht,obwohl die FED schon die Zinsen gegen Null drückt.

  • Vielleicht hat ja Deppendeutschland die Schulden auf sich buchen lassen!

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%