Laut Aktivisten
Hunderte Tote in Damaskus

Die syrische Hauptstadt ist weiter hart umkämpft: Der Krieg zwischen Aktivisten und Regierungstruppen forderte in der vergangenen Woche wohl hunderte Tote. Ein Ende des Konflikts ist nicht in Sicht.
  • 1

BeirutBei Kämpfen in zwei Vororten von Damaskus sind laut syrischen Aktivisten in den vergangenen Tagen Hunderte Menschen getötet worden. Das in London ansässige Beobachtungszentrum für Menschenrechte teilte am Montag mit, rund 250 Menschen seien Schätzungen zufolge im Laufe der vergangenen Woche in den Ortsteilen Dschdaidet Artus und Dschdaidet al Fadel ums Leben gekommen. Die örtlichen Koordinationskomitees gingen von mehr als 480 Toten aus. Demnach wurden die meisten Menschen in Dschaidet Artus getötet.

Derweil berichtete die staatliche Nachrichtenagentur Sana, die syrischen Streitkräfte hätten „schwere Verluste“ bei Gefechten mit Rebellen in den Vororten erlitten. Die Armee setzte ihre Offensive gegen die Aufständischen rund um Damaskus am Montag fort.

Agentur
ap 
Associated Press / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Laut Aktivisten: Hunderte Tote in Damaskus"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Assad sollte Russland um Hilfe bitten , die kennen sich dort aus , werden akzeptiert und respektiert .
    Wenn sie mit 400 -- 500 Panzerfahrzeugen das Staatsgebiet Syriens Durchfahren und alle Waffenträger (von der Syrischen Armee abgesehen ) neutralisieren , will ich den sehen , der sich den Russen in den weg stellt !

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%