Lebensmittelpolitik
EU-Kommission will „Klonfleisch” verbieten

Die Verwendung von Fleisch geklonter Tiere soll in der Lebensmittelproduktion untersagt werden. Das plant die Europäische Kommission vor. Die Richtlinienentwürfe befinden sich aber noch im Anfangsstadium.
  • 0

BrüsselGeklonte Tiere sollen auch künftig in der EU nicht gegessen werden dürfen. Die EU-Kommission legte am Mittwoch in Brüssel zwei Entwürfe für Richtlinien vor, mit denen das Klonen von Tieren für die Lebensmittelproduktion und die Verwendung von Fleisch geklonter Tiere verboten werden.

Dies geschehe aus „ethischen Gründen“, da es keinerlei Hinweise darauf gebe, dass Fleisch geklonter Tiere gesundheitsschädlich sei. Bisher habe es in der EU noch keinen Versuch gegeben, Klon-Fleisch zu vermarkten, teilte die EU-Kommission mit. Sie will auch die Zulassung von neuartigen Lebensmittel neu regeln.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Lebensmittelpolitik: EU-Kommission will „Klonfleisch” verbieten"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%