Leichen 200 Kilometer nördlich von Bagdad gefunden
Zwei türkische Geiseln im Irak ermordet

Im Irak haben Geiselnehmer zwei entführte Türken getötet. Die Leichen der beiden Männer wurden nördlich von Bagdad gefunden.

HB BERLIN. Zwei im Irak entführte Türken sind getötet worden. Wie der arabische TV-Sender Al Dschasira berichtet, wurden die Leichen der beiden Geiseln in Baidschi, 200 Kilometer nördlich der irakischen Hauptstadt Bagdad, gefunden. Dem Bericht zufolge wurden die beiden Männer erschossen.

Der türkische Fernsehsender NTV hatte am Mittwoch ein Video von den beiden Geiseln Abdullah Özdemir und Ali Daskin gezeigt, in dem deren Entführer mit der Hinrichtung drohten, sollte sich der türkische Arbeitgeber nicht aus Irak zurückziehen. Das Elektrizitäts-Konsortium kündigte daraufhin die Schließung seiner Büros in Irak an.

Erst am Tag zuvor hatte Al Dschasira ein Video erhalten, das die Ermordung des entführten italienischen Journalisten Enzo Baldoni zeigt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%