Letzte Jahrespressekonferenz des Kreml-Chefs
Putins Vermächtnis: Wachstum, Armut, Medwedjew

Es war Wladimir Putins letzte Jahrespressekonferenz als Präsident Russlands. Das scheidende Staatsoberhaupt bekannte, er habe die „ganzen acht Jahre wie ein Sklave von morgens bis abends geschuftet“. Putin scheidet im Mai aus dem Amt. Doch ein Abschied von der Macht bedeutet dies offenbar nicht.

HB MOSKAU. Russlands Präsident Wladimir Putin hat eine Machtteilung mit seinem voraussichtlichen Nachfolger Dmitrij Medwedjew angekündigt. „Wir werden uns die Verantwortung teilen und ich kann Ihnen versichern, es wird dabei keine Probleme geben“, sagte er bei seiner vorerst letzten Jahrespressekonferenz als Staatschef.

In offensichtlicher Anspielung auf das Amt des Ministerpräsidenten, fügte er hinzu, er freue sich darauf, in einer anderen Rolle weiter für Russland zu arbeiten. Er vertraue Medwedjew. „Die Chemie zwischen uns beiden stimmt.“

Putin hatte bereits im Dezember eine solche Rollenteilung angedeutet. Dies löste Spekulationen aus, der 55-Jährige wolle sich mit seinem 42-jährigen Wunschkandidaten im Präsidentenamt abwechseln und damit seinen Einfluss auf Jahrzehnte hinaus sichern. Nach zwei Amtszeiten darf Putin bei der Wahl am 2. März nicht wieder direkt antreten.

Putin versuchte Spekulationen zu zerstreuen, er wolle lebenslang an der Macht festhalten. „Der Versuch, für immer an der Macht zu bleiben, ist für mich nicht akzeptabel“, sagte er. „Natürlich werde ich weiterarbeiten. Aber ich war nie süchtig nach Macht“, betonte er. „Mir noch mehr Orden umzuhängen oder einen irgendwie erhabenden Thron zu besteigen, das ist inakzeptabel.“

Putin kündigte eine kontinuierliche Politik unter Medwedjew an. Dessen für Freitag geplante Grundsatzrede werde dies zeigen, sagte er. „Seine Rede wird meine Rede vor dem Staatsrat in der vergangenen Woche ergänzen und die Fortsetzung der Politik in den nächsten vier Jahren konkret vorstellen.“

Seite 1:

Putins Vermächtnis: Wachstum, Armut, Medwedjew

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%