Letzter Besuch seiner Amtszeit
Bush kommt nach Deutschland

George W. Bush kommt am 10. und 11. Juni nach Deutschland. Die Visite ist Teil einer Europareise im letzten Amtsjahr des US-Präsidenten. Kanzerlin Merkel hat schon genaue Vorstellungen für das Treffen.

HB BERLIN. Bush soll im Gästehaus der Bundesregierung in Meseberg mit Bundeskanzlerin Angela Merkel zusammentreffen, wie Regierungssprecher Ulrich Wilhelm mitteilte. Es soll um „die bilateralen Beziehungen sowie die internationale Lage“ gehen, hieß es lediglich.

Beginnen soll die Bush-Reise nach Angaben des Weißen Hauses am 9. Juni mit dem EU-USA-Gipfel in Slowenien. Nach dem Zwischenstopp in Deutschland wird Bush dann bis zum 16. Juni noch Italien und den Vatikan, Frankreich, England und Nordirland besuchen.

Anlass sind nach Angaben des Weißen Hauses unter anderem der 60. Jahrestag des Marshall-Plans und der Berliner Luftbrücke. Die Feier der Jahrestage unterstreiche die historische und auch weiter anhaltende Unterstützung der USA für ein freies, einiges und befriedetes Europa, hatte US-Regierungssprecherin Dana Perino zu der Reise gesagt.

Die Bundesregierung will ein genaues Programm des Bush-Besuchs erst zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlichen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%