Londoner Anschläge
Bomben-Sprengstoff aus der Apotheke

Bei den Anschlägen auf Londoner U-Bahnen und einen Doppeldeckerbus ist wahrscheinlich doch kein militärischer Sprengstoff verwendet worden, sondern die Chemikalie Acetonperoxid, die bereits früher bei Anschlägen des Terrornetzwerks El Kaida zum Einsatz kam.

HB LONDON. Wie der Sender BBC berichtet, wurde der verwendete Sprengstoff in Leeds gefunden, wo drei der Attentäter aufwuchsen und lebten. Damit rückt die Fahndung nach einem 33 Jahre alten ägyptischen Chemiestudenten, der aus seinem Haus in Leeds verschwunden ist, in den Mittelpunkt. Er dürfte die Sprengsätze gebaut haben. Die BBC zitiert einen nicht genannten Ermittler mit den Worten, Acetonperoxid könne in jeder Apotheke gekauft werden.

Bei Acetonperoxid handelt es sich um einen hoch entzündlichen Initialsprengstoff, der durch kleine mechanische oder thermische Einwirkungen zur Explosion gebracht werden kann.

Die Zahl der Todesopfer der Anschläge hat sich unterdessen auf 54 erhöht. Ein Australier sei im Krankenhaus seinen Verletzungen erlegen, teilte die Londoner Polizei am Freitag mit. Er war Passagier des Doppeldecker-Busses, in dem am vergangenen Donnerstag am Tavistock Place eine Bombe explodierte. Nach Angaben von Scotland-Yard-Chef Ian Blair befanden sich nach den Anschlägen zahlreiche weitere Menschen in kritischem Zustand. Es sei daher wahrscheinlich, dass die Zahl der Toten weiter steige.

Die Explosion in dem Bus bereitet der Polizei das meiste Kopfzerbrechen, ereignete sie sich doch 57 Minuten nach den anderen und in einem Bus statt in einer U-Bahn. Am Donnerstag hatten sich die Beamten daher mit Bildern des mutmaßlichen Bus-Attentäters und der Bitte um Hinweise an die Öffentlichkeit gewandt. "Haben Sie diesen Mann in King's Cross gesehen?“ fragte der chef der Anti-Terror-Abteilung von Scotland Yard, Peter Clarke. "War er allein oder in Begleitung? Wissen Sie, welchen Weg er vom Bahnhof aus einschlug? Haben Sie ihn in einen Bus der Linie 30 steigen sehen? Und falls ja, wo und wann?"

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%