Mahnwachen: „Occupy“ marschiert auf Martin Luther Kings Spuren

Mahnwachen„Occupy“ marschiert auf Martin Luther Kings Spuren

Die Protestbewegung „Occupy Wall Street“ will am Geburtstag des schwarzen Bürgerrechtlers Martin Luther King wieder in die Offensive kommen - mit Mahnwachen, Protesten und einem Marsch durchs dunkle Harlem.

  • 0

    Kommentare zu " Mahnwachen: „Occupy“ marschiert auf Martin Luther Kings Spuren"

    Alle Kommentare

    Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 7:30 bis 21 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

    Serviceangebote