Main Street, USA
Route 66: America for sale

Der Mythos Amerikas hat einen Namen: die Route 66. Wir sind ihre 4.000 Kilometer von Chicago nach L.A. gefahren, um Amerikas Puls vor der Präsidentschaftswahl zu fühlen. Es entstand das Porträt einer verängstigten Nation - Teil 6: Wie die Subprime-Krise in San Bernardino wütet..

SAN BERNARDINO. Der Rasen vor dem Haus ist gelb und verdorrt. Als Robert Espinoza die Haustür aufschließt, kommt ihm aufgestaute Hitze entgegen. Innen erwartet den Makler ein beigefarbener Teppichboden mit Flecken, wo einst der Esstisch stand. Die Jalousie vor dem Wohnzimmerfenster hängt schief, sie ist aus der Verankerung gerissen worden.

Rote, eingetrocknete Spritzer auf der Herdplatte erinnern an das letzte Essen, das die Bewohner hier gekocht haben. "Spaghetti mit Tomatensoße", mutmaßt Espinoza, bevor er die Treppe in die erste Etage hochsteigt. In einem Zimmer dort hängen zig Bügel im Einbauschrank. Sie klackern aneinander, als der Makler die Tür öffnet. Im Bad liegt eine Klopapierrolle auf dem Boden.

Ansonsten ist aller leer geräumt. Vor genau 352 Tagen. Seitdem steht das Haus zum Verkauf. 300 Quadratmeter Wohnfläche, vier Schlafzimmer, drei Bäder, ein 520 Quadratmeter großes Grundstück und eine Doppelgarage. Der Preis: 289 000 Dollar. Vor einem Jahr war es noch fast doppelt so viel.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%