International

_

Mali: Mit Bombern gegen Dschihadisten

Hochgerüstet geht Frankreich im Norden Malis gegen Islamisten vor. Deutschland ist nicht direkt dabei, könnte aber Unterstützung leisten. Ein Überblick, wer mit welcher militärischen Ausrüstung in Afrika dabei ist.

von Laura-Patricia MontorioBild 4 von 12

Rafale Bomber

Vier Mehrzweckkampfflugzeuge des Typs Rafale flogen am Sonntag Angriffe auf logistische Einrichtungen in den Städten Gao und Kidal, die sich im Norden Malis in den Rebellengebieten befinden. Frankreich meldete, dass dabei Ausbildungscamps und Vorratslager der vereinten Dschihadisten zerstört wurden. Angeblich seien die Islamisten aus Gao geflohen. (Foto: ECPAD/ SIRPA AIR)