Nach dem Anschlag, kurz vor der Präsidentschaftswahl in Frankreich, müssen sich die Kandidaten auf einen neuen Wahlkampf einstellen. Und greifen zu radikalen Mitteln. Wird die Wahl zum Urnengang im Zeichen des Terrors?

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Marine Le Pen: „Ich fordere den totalen Krieg“

    Den will der IS auch.

    Und damit tut Le Pen genau das, was der IS will: Die Stimmung "anheizen", um Unfrieden stiften und somit die Gesellschaft spalten zu können.

    Beide aus reinem menschenverachtenden Machtkalkül.

  • Beitrag von der Redaktion gelöscht. Bitte bleiben Sie sachlich.

  • Moment mal! "Die tausendjährige Seele unseres Volkes muss erwachen!" - welches Volk meint die damit? Das sind doch eigentlich wir! Unser Volk, das deutsche Volk, muss endlich erwachen! Auch die Sache mit dem totalen Krieg ist eigentlich eine deutsche Veranstaltung! Kriegen wir mindesten Copy-Right-Gebühren für diese schamlose Nachmacherei?


  • Beitrag von der Redaktion gelöscht. Bitte bleiben Sie sachlich.

  • Scheint alles nicht zu nutzen, die Gäste sind im Vorteil.
    In Frankreich gilt derzeit ein landesweiter Ausnahmezustand bis zum 15. Juli 2017[4]. Nur Stunden vor dem Anschlag in Nizza am 14. Juli 2016 war verkündet worden, dass der Ausnahmezustand, der am 26. Juli ausgelaufen wäre, nicht mehr verlängert werden solle.[5] Infolge der Geschehnisse in Südfrankreich wurde er stattdessen am 20. Juli um sechs Monate bis Ende Januar 2017 verlängert,[6] sowie zuletzt Mitte Dezember 2016 bis zum 15. Juli 2017.[7]

  • Beitrag von der Redaktion gelöscht. Bitte bleiben Sie sachlich.

  • Herr Hofmann, haben Sie als AfD Propagandist eigentlich keine Freunde, keine Arbeit und keine Hobbys oder warum kommentieren Sie alles den lieben langen Tag? Mögen Sie sich selbst lesen? Hier gibt es keine Likes...😜

  • Preisfrage für Herrn Hofmann: Wer hat denn den überhaupt erst geschaffen, durch seine opportunistische Außenpolitik?

  • Beitrag von der Redaktion gelöscht. Bitte bleiben Sie sachlich.

  • Beitrag von der Redaktion gelöscht. Bitte bleiben Sie sachlich.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%