Mario Abdo Benítez Kandidat bei Präsidentschaftswahl in Paraguay angegriffen

Im Paraguay kam es bei der Präsidentschaftswahl zu einem Vorfall: Einer der Kandidaten ist bei seiner Stimmabgabe attackiert worden.
Kommentieren
Eine Frau habe dem paraguayischen Präsidentschaftskandidaten Mario Abdo Benítez am Sonntag im Wahllokal gegen die Schulter geschlagen. Quelle: dpa
Mario Abdo Benítez

Eine Frau habe dem paraguayischen Präsidentschaftskandidaten Mario Abdo Benítez am Sonntag im Wahllokal gegen die Schulter geschlagen.

(Foto: dpa)

AsunciónDer paraguayische Präsidentschaftskandidat Mario Abdo Benítez ist bei der Stimmabgabe angegriffen worden. Eine Frau habe den Kandidaten der konservativen Colorado-Partei am Sonntag im Wahllokal gegen die Schulter geschlagen, teilte die Wahlkommission mit. Die Polizei habe die Frau festgenommen, ihr Motiv sei unklar. Ernsthafte Störungen der Wahl seien nicht gemeldet worden.

Abdo bewirbt sich um die Nachfolge von Amtsinhaber Horacio Cartes. Umfragen gaben ihm mehr als 20 Prozentpunkte Vorsprung vor Efraín Alegre von der Radikalliberalen Partei. Abdo hat mit Befürchtungen zu kämpfen, seine Wahl bedeute ein Rückkehr zu Verhältnissen wie unter dem autoritären Alfredo Stroessner, der Paraguay von 1954 bis 1989 mit harter Hand regierte. Abdos Vater war Strossners Privatsekretär. Seine Colorado-Partei regiert Paraguay mit kurzen Unterbrechungen seit Mitte des 20. Jahrhunderts.

Beide Kandidaten versprachen, ausländische Investitionen nach Paraguay zu holen, um neue Stellen zu schaffen. Die Wirtschaft des Sieben-Millionen-Einwohner-Landes zwischen Brasilien, Argentinien und Bolivien zählt zu den am schnellsten wachsenden in der Region, es gibt jedoch eine hohe Armutsrate, extreme Ungleichheit und viel Korruption. In sozialen Fragen vertraten Abdo und Alegre konservative Positionen. Sie kritisieren Abtreibung und Sexualkunde an den Schulen.

Am Sonntag standen auch alle Abgeordnetensitze im Kongress und 17 Gouverneursposten zur Wahl. Der neue Präsident soll seine fünfjährige Amtszeit am 15. August antreten.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • ap
Startseite

0 Kommentare zu "Mario Abdo Benítez: Kandidat bei Präsidentschaftswahl in Paraguay angegriffen"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%