Maß aller Dinge ist das Wörterbuch der Académie
In Frankreich wachen „Die Unsterblichen“ über Orthografie

Frankreichs Schüler stöhnen über die Schwierigkeiten französischer Rechtschreibung, und die Sieger von Wettbewerben um fehlerfreie Diktate werden im Fernsehen gefeiert. Doch eine durchgreifende Vereinfachung ist im Land Molières kein Thema.

HB PARIS. Stattdessen wird seit Jahrhunderten die Schriftsprache behutsam dem Wandel der Zeit angepasst. Über stimmlose Wortendungen und rätselhafte Verbformen wacht unangefochten die „Académie Française“, 1635 gegründet.

Jüngstes Thema war die Einführung des weiblichen Titels „Madame la ministre“, mit dem eine männliche Dominanz beendet wurde. Die Mitglieder der Académie, auch „Die Unsterblichen“ genannt, entscheiden darüber, ob Akzente auf Großbuchstaben oder ob Bindestriche zwischen die Ziffern hoher Zahlen gehören.

Die befürchtete „reelle Bedrohung“ des Französischen durch die englische Sprache hat in den vergangenen Jahrzehnten die Akademiker stark beschäftigt. Aus „e-mail“ wurde „courriel“ oder „courrier électronique“. Und beim Tennis hat sich statt „tie-break“ das „jeux décisif“ durchgesetzt. Neueinführungen werden im Amtsblatt veröffentlicht: So wurde am 31. Mai 1996 ganz offiziell aus dem amerikanischen Begriff CD-ROM (Compact Disk Read Only Memory) das französische „Cédérom“, mit verbindlicher Schreibweise und Aussprache.

Maß aller Dinge ist das Wörterbuch der Académie, von dem seit 1694 bislang 8 Ausgaben erschienen sind. Die „Unsterblichen“ sind bienenfleißig: Die Ausgabe von 1935 hat mit 35 000 Wörtern doppelt so viele Einträge wie die Erstausgabe. Noch recht hilflos steht die Académie allerdings vor dem Phänomen stark verkürzter Formulierungen, wie sie sich Jugendliche als SMS-Nachrichten über Handys zuschicken.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%