Massaker von Haditha
„Die Amerikaner klopften an die Tür“

Das so genannte Massaker von Haditha, bei dem US-Marineinfanteristen ein Blutbad unter irakischen Zivilisten angerichtet haben sollen, hat ein Gesicht bekommen: das eines zwölfjährigen Mädchens. Sie berichtet in einem Video, wie ihre Familie hingerichtet worden sei und wie sie selbst nur durch einen Trick überlebt habe.

HB NEW YORK. Das am Mittwoch von mehreren US-Sender ausgestrahlte Video zeichnet die Geschehnisse des 19. November nach und ist einer der wenigen Augenzeugenberichte der Tat, bei der irakischen Angaben zufolge 24 unbewaffnete Zivilpersonen von US-Soldaten getötet wurden.

„Die Amerikaner klopften an die Tür“, berichtet die zwölfjährige Safa Junis in dem Video. „Mein Vater wollte öffnen, sie haben ihn durch die Tür erschossen. Nachdem sie die Tür geöffnet hatten haben sie nochmal auf ihn geschossen.“ Die Soldaten hätten auch ihre Mutter und ihre vier Geschwister erschossen. Sie habe nur überlebt, weil sie sich zwischen den Leichen ihrer Familie tot gestellt habe.

Die Menschenrechtsgruppe Hammurabi drehte das Video bereits Ende November, erst jetzt wurde es ausgestrahlt.

Nach US-Angaben sind die Details des Vorfalls noch nicht vollständig ermittelt. Bekannt ist, dass eine Bombe explodierte und dabei ein Marineinfanterist getötet wurde. Anwohnern zufolge rasteten die US-Soldaten daraufhin aus und töteten in blinder Wut zwei Familien in nahe gelegenen Häusern.

US-Präsident George W. Bush äußerte sich am Mittwoch in einer ersten Stellungnahme „beunruhigt“. Wenn sich die Vorwürfe bestätigen sollten, müssten die Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen werden, sagte er. Er versprach rasche Aufklärung über die Geschehnisse, die nun schon mehr als ein halbes Jahr zurückliegen. Die Veröffentlichung des Untersuchungsberichtes sei eine Frage von Wochen und nicht von Monaten, sagte der Sprecher des Weißen Hauses Tony Snow. Große Teile des Berichtes oder möglicherweise auch das gesamte Untersuchungsergebnis würden der Öffentlichkeit vorgelegt. Snow warnte zugleich vor einer Vorverurteilung der Beschuldigten.

Seite 1:

„Die Amerikaner klopften an die Tür“

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%