"Massive Beteiligung" wird gemeldet: Iraner haben neues Parlament gewählt

"Massive Beteiligung" wird gemeldet
Iraner haben neues Parlament gewählt

Nach 13 Stunden ist die umstrittene Parlamentswahl in Iran am Freitagabend zu Ende gegangen. Mit ersten Ergebnissen ist erst am Samstag zu rechnen, da die Stimmen per Hand ausgezählt werden.

HB TEHERAN. Nach offiziellen Angaben wurde die Stimmabgabe in einigen Wahllokalen verlängert. Die staatlichen Medien sprachen von einer hohen Wahlbeteiligung. Offizielle Zahlen über die Beteiligung lagen nicht vor. Vor dem umstrittenen Urnengang hatten liberale Gruppen und Studentenorganisationen zum Boykott aufgerufen. Das staatliche Fernsehen IRIB meldete eine „recht massive“ Beteiligung der rund 46,3 Millionen stimmberechtigten Iraner. Angaben über Zwischenfälle lagen zunächst nicht vor. Der Wahl war ein Streit um den Ausschluss von mehr als 2000 meist reformorientierten Kandidaten vorausgegangen.

Die Wahl der 290 Abgeordneten des Madschlis wurde von scharfen anti-amerikanischen Tönen eines führenden konservativen Geistlichen begleitet. Jede abgegebene Stimme sei eine „Kugel in das Herz“ von US-Präsident George W. Bush, sagte der Vorsitzende des konservativen Wächterrates, Ajatollah Ahmad Jannati, beim Freitagsgebet in Teheran. Das von konservativen Klerikern beherrschte Gremium hatte mehr als 2000 meist reformorientierte Kandidaten - darunter auch viele Parlamentsabgeordnete - abgelehnt, weil ihre Anschauungen verfassungswidrig seien und sie das islamische System untergraben könnten.

Der oberste Führer Irans, Ajatollah Ali Chamenei, nannte die Teilnahme an der Wahl eine religiöse Pflicht. Sie müsse angesichts der Versuche von Gegnern der Islamischen Republik, die Menschen vom Urnengang abzuhalten, erfüllt werden. Er warnte davor, Boykottaufrufen zu folgen. Der reformorientierte Präsident Mohammed Chatami äußerte „trotz aller Probleme vor den Wahlen“ die Hoffnung, dass das Volk daran teilnehmen und die Gewählten akzeptieren werde.

Seite 1:

Iraner haben neues Parlament gewählt

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%