Medien
Putin-Vertrauter soll Moskau regieren

Russlands Vizeregierungschef Sergej Sobjanin soll Nachfolger des nach Korruptionsvorwürfen entlassenen Moskauer Bürgermeisters Juri Luschkow werden.
  • 0

HB MOSKAU. Russlands Präsident Dmitri Medwedew hat Medienberichten zufolge wie erwartet einen Vertrauten von Ministerpräsident Wladimir Putin als neuen Bürgermeister von Moskau vorgeschlagen. Über die Berufung von Vize-Ministerpräsident Sergej Sobjanin müsse nun der Stadtrat entscheiden, meldete die amtliche Nachrichtenagentur Itar-Tass am Freitag. Eine Sprecherin von Medwedew war zunächst nicht zu erreichen.

Medwedew hatte Ende September seinen Widersacher Juri Luschkow nach 18 Jahren Amtszeit entlassen. Das Duell der beiden Männer hatte sich zuvor weiter hochgeschaukelt, nachdem Luschkow Medwedew wiederholt heftig attackiert hatte. Sobjanin ist seit 2005 der engste Berater von Putin. Moskau steht für ein Viertel der russischen Wirtschaftsleistung.

Kommentare zu " Medien: Putin-Vertrauter soll Moskau regieren"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%