Medienberichte
Privatisierungen in Griechenland stocken

Die Privatisierungen in Griechenland kommen nicht so voran, wie sie sollten. Laut Medienberichten kann das angestrebte Ziel bis Ende 2014 in diesem Jahr nicht mehr erreicht werden. Experten haben das schon vorhergesehen.
  • 2

AthenDie von der Regierung und den internationalen Geldgebern geforderten Privatisierungen in Griechenland kommen laut Medienberichten nur mühsam voran. Seit 2011 seien in die Kassen des griechischen Privatisierungsfonds (TAIPED) nur drei Milliarden Euro geflossen. Das angestrebte Ziel sah Erlöse von 4,1 Milliarden Euro bis Ende 2014 vor. Diese Summe könne nach Angaben des Fonds in diesem Jahr nicht mehr erreicht werden, berichtete die griechische Presse am Donnerstag. Die Daten seien dem Parlament in Athen vorgelegt worden.

Privatisierungen sind eine der wichtigsten Säulen des Spar- und Reformprogramms. Kurz nach dem Ausbruch der Krise im Jahr 2010 wurde von den Geldgebern und der Regierung als Ziel gesetzt, 50 Milliarden Euro durch Privatisierungen einzusammeln. Schon damals hatten Finanzexperten die angestrebte Summe als „Illusion“ bezeichnet.

Nach Angaben des TAIPED sind die Ziele mittlerweile radikal nach unten korrigiert worden. Die Einnahmen aus allen Privatisierungen seit 2011 sollen Ende 2016 eine Gesamtsumme von knapp 9,7 Milliarden Euro erreichen. Athen hofft unter anderem, demnächst mehrere Flughäfen sowie die griechischen Bahnen verkaufen zu können.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Medienberichte: Privatisierungen in Griechenland stocken"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Es ist doch alles auf einem guten Weg, Herr Schäuble,
    die Arbeitslosigkeit liegt bei ca. 30% und der Primärüberschuss (Anmerkung: ohne Zinszahlung) ist neutral. Ein blick auf die Geschichte zeigt, GR hat noch nie ihre Gläubiger bedient.

  • Privatisierungen in Griechenland stocken
    ---------------------------------------------------
    Was - bitte sehr - stockt in diesem himmelschreiend korrupten und verlogenen Staat nicht? Gibt es irgend etwas, das bei denen läuft?

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%