Mehrere Explosionen in irakischer Hauptstadt: Angriff auf niederländische Botschaft in Bagdad

Mehrere Explosionen in irakischer Hauptstadt
Angriff auf niederländische Botschaft in Bagdad

In Bagdad sind mehrere Raketen auf die Botschaft der Niederlanden abgefeuert worden. Die Angreifer flüchteten.

HB BERLIN. Die niederländische Botschaft in der irakischen Hauptstadt Bagdad ist am Freitagabend von Unbekannten mit Raketen beschossen worden. Da das Gebäude leer war, wurde niemand beim Einschlag verletzt, teilte das niederländische Außenministerium in Den Haag am Abend mit.

Nach Angaben von Sicherheitskräften detonierte ein Geschoss auf dem Dach des Gebäudes. Zwei weitere Geschosse, die nicht explodierten, seien im Garten der Botschaft gefunden worden.

Die vier Mitarbeiter der Botschaft befanden sich in einem US-Armeestützpunkt in Sicherheit. Wachleute berichteten, sie hätten auf ein Fahrzeug der flüchtenden Angreifer geschossen. Ganz in der Nähe sei ein Raketenwerfer gefunden worden. Die Niederlande haben etwa 1100 Soldaten in Irak stationiert. Nach dem Angriff auf die niederländische Botschaft waren im Zentrum Bagdads weitere Explosionen zu hören.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%