Mehrere Verletzte
Israel wirft Palästinenser Säureanschlag vor

Gräueltat in Jerusalem: Ein radikaler Palästinenser hat nach Angaben der israelischen Armee eine Gruppe unbewaffneter Israelis mit Säure attackiert. Der Täter soll angeschossen und verhaftet worden sein.
  • 4

JerusalemBei einem Säure-Attentat sind mehrere Israelis im Westjordanland südwestlich von Jerusalem verletzt worden. Die israelische Armee teilte am Freitag mit, eine Familie habe nahe einem Checkpoint einen Anhalter mitgenommen. Daraufhin habe der Mann die Familie erst mit einer Flüssigkeit – offenbar Säure – attackiert und den Vater dann mit einem Schraubenschlüssel angegriffen. Ein Zivilist, der in der Nähe war, schoss auf den Angreifer und verletzte ihn. Medienberichten zufolge soll der Mann aus Nahalin unweit des Tatortes stammen.

Der Nachrichtenseite „ynet“ zufolge wurden fünf Israelis leicht verletzt, darunter drei Kinder zwischen acht und zehn Jahren. Die Verletzten wurden in ein Krankenhaus gebracht.

Im Westjordanland und in Jerusalem kam es in den vergangenen Wochen immer wieder zu Konfrontationen und auch Anschlägen. Nach dem Tod des ranghohen Palästinenserfunktionärs Siad Abu Ein bei Zusammenstößen mit israelischen Soldaten am Mittwoch war neue Gewalt befürchtet worden. Die palästinensische Regierung machte Israel für den Tod des Leiters der palästinensischen Beobachtungsstelle für die israelische Siedlungspolitik verantwortlich. Israels Gesundheitsministerium nannte dagegen unter Verweis auf die Autopsie einen Herzinfarkt infolge einer Stress-Situation als wahrscheinliche Todesursache.

Die israelische Armee war Medienberichten zufolge aus Sicherheitsgründen in den vergangenen Tagen in erhöhter Alarmbereitschaft.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur
afp 
AFP news agency (Agence France-Presse) / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Mehrere Verletzte: Israel wirft Palästinenser Säureanschlag vor"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Sie haben mich mit Ihrem Kommentar nur noch bestätigt. Ich halte nichts von Nazikeulen, aber bei Ihnen liege ich mit meiner Aussage nicht falsch. Fakten irgendwelcher Weltverschwörer abzuschreiben, ist nicht schwer. Wahrheiten finden Sie da aber nur in verzerrter Form.

    Nochmals zu Israel: Eigentlich müssten Sie Israel unterstützen, schließlich ist das Land wie eine Art Leuchtturm der westlichen Zivilisation in der Region. Denken Sie mal darüber nach.

  • @Frau Lisa Walter
    Israel das einzige Land in der Region in der Pressefreiheit herrscht,...

    Welche Pressefreiheit?
    Die haben wir nicht einmal in den besetzten Gebieten der BRD.
    BRD ist ja immer noch unter der Besatzung der USA und Israel.
    Antisemitismus - Sparen Sie sich diese "Keule".

    Unrecht ist und bleibt Unrecht. Egal wer es macht.

    Antisemitismus - soll jede Kritik mundtot machen.

    Wie viele Palästinenser sind von den Israelis ermordet worden?
    Ja - ja - die "Deutschen" und ihre ewige Schuld.
    "Genuß" der ewigen Schuld. Kein Volk ist so abartig sich so selbst zu zerstören.
    USA und wie viele tote Indianer ? 100 Millionen seit Weisse in Amerika eingefallen sind.
    Lange Liste der USA-Verbrechen.
    Folterer und Entführer.
    El Masri - bekannt?
    Täter sind namentlich bekannt.
    Deutsche Regierung unterstützte die CIA-Verbrecher. Klagt nicht gegen USA.
    Belgien innerhalb kurzer Zeit 10 Mio. Afrikaner ermordet und zig. verstümmelt.

    Palästina und Juden - Wie viele ermordete und vertriebene Araber und Palästinenser? 10 – 20 Millionen

    Wie sehen die Siedlungskarten allein der letzten 150 Jahre aus?

    Ganzen Generationen Leben, Zukunft, Land, Hoffnung, ... auf Besserung genommen.
    Aber die Angela Dorothea Kasner Merkel unterstützt so etwas aktiv.
    Liefert Waffen, U-Boote,....
    Gladio, Stay behind, … Angela Dorothea Kasner Merkel, … MOSSAD, CIA, Stasi, … NSA, …. Wer kann flieht in den Westen. Kasners gehen in den Osten.

    BRD muß sich erst von der Besatzung durch die USA und Israel befreien.
    Nur Obama möchte so etwas nicht - soll bis 2099 bleiben.
    BRD zahlt zig Mrd. für Besatzung - Jahr für Jahr.
    60.000 in Uniformen und 30.-40.000 in Anzügen usw..

    Merkel und Co. müssen weg.

    ... "wir" selbstgerechten Europäer...
    Nicht doch.
    Kolonialherren und Rassisten wie in den USA, oder wie Lämmer die sich zur Schlachtbank führen lassen und zahlen, zahlen,..

    Nennen Sie mich jetzt anti-jüdisch-christlich, -moslemisch,..hindisch.
    Verbrechen bleibt Verbrechen - egal welche Sektenangehörigkeit.

  • Israel das einzige Land in der Region in der Pressefreiheit herrscht, in dem ALLE Religionen gleiche Rechte besitzen und das eine funktionierende Demokratie vorweisen kann.
    Obwohl Juden in der Region schon fast 3000 Regionen leben, müssen Sie ständig ihrer Vernichtung. Alleine Israels Nachbarn versuchten das Land mit der Größe vom Saarland dreimal von der Landkarte zu wischen.

    Aber wir selbstgerechten Europäer halten lieber zu denen, die ihre Straßen nach Zivilisten-Mörder ("Märtyrer") benennen. Traurig aber wahr, in den letzten Jahren zeigt sich in Europa der Antisemitismus nicht selten unter dem Deckmantel der Israelkritik (leider häufig auch bei Menschen aus dem linken Spektrum).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%