Mehrfacher Bypass notwendig
Clinton wird am Herz operiert

Der ehemalige US-Präsident Clinton hat sich ins Krankenhaus begeben. Er muss sich einer Bypass-Operation unterziehen.

HB BERLIN. Der frühere US-Präsident Bill Clinton muss sich einer Herzoperation unterziehen. Das Büro des 58-Jährigen bestätigte am Freitagabend entsprechende Berichte der Fernsehsender ABC und CNN. Laut ABC muss Clinton ein vierfacher Bypass gelegt werden.

Nach Angaben seines Büros hatte der Ex-Präsident am Donnerstag über leichte Schmerzen im Brustbereich und Atemprobleme geklagt. Die Notwendigkeit einer Operation sei bei einer Untersuchung am Freitagmorgen entdeckt worden. Der Ex-Präsident habe sich anschließend in ein Krankenhaus in New York begeben.

Der britische Premierminister Tony Blair schickte Clinton, der von Januar 1993 bis Januar 2001 Präsident der USA war, ein Telegramm mit besten Wünschen. Blair - ein Freund Clintons - hatte vergangenen Oktober selber mit Herzproblemen zu kämpfen, musste sich aber nicht operieren lassen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%