Militärallianz gegen Huthi-Rebellen
Neue Luftangriffe im Jemen

Die Gefechte im Jemen gehen unverändert weiter. Nun hat Saudi-Arabien offenbar erneut zahlreiche Stellungen der Huthi-Rebellen aus der Luft bombardiert. Auch auf dem Boden liefern sich Huthis und Armee erbitterte Kämpfe.
  • 0

SanaaDie von Saudi-Arabien angeführte Militärkoalition hat nach Augenzeugenberichten erneut zahlreiche Luftangriffe auf Stellungen der Huthi-Rebellen im Jemen geflogen. Anwohner in verschiedenen Landesteilen berichteten am Samstag, dass Waffenlager und Militärstützpunkte unter der Kontrolle der Rebellen attackiert worden seien. Auch ein Militärflughafen in der westlichen Provinz Hodeida sei zwei Mal bombardiert worden.

In Hadscha im Norden des Landes sei eine Versammlung der Huthis getroffen worden, wodurch Augenzeugen zufolge mindestens zwölf der schiitischen Kämpfer getötet wurden. Im Südjemen attackierte die Luftwaffe Rebellen, die sich Kämpfe mit Stammesangehörigen lieferten, wie die Armee mitteilte. Mindestens 17 Huthis und elf Stammesangehörige seien getötet worden. Aus Armeekreisen verlautete zudem, dass im Norden, Osten und Westen der Hafenstadt Aden Kämpfe zwischen den Rebellen und regierungstreuen Soldaten tobten.

Die sunnitisch-arabische Militärkoalition unter Führung Saudi-Arabiens fliegt seit Ende März Luftangriffe auf mutmaßliche Stellungen der Huthi-Miliz, um deren Vormarsch zu stoppen und dem nach Saudi-Arabien geflüchteten Präsidenten Abd Rabbo Mansur Hadi zurück an die Macht zu verhelfen. Nach dem Ende einer humanitären Feuerpause am Dienstag verstärkte die Koalition ihre Angriffe.

afp 
AFP news agency (Agence France-Presse) / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Militärallianz gegen Huthi-Rebellen: Neue Luftangriffe im Jemen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%