Mindestens sieben Tote
Explosion auf Bagdader Markt

Bei einer Explosion auf einem Bagdader Markt sind am Morgen mindestens sieben Iraker ums Leben gekommen. Im Zentrum der südirakischen Stadt Basra sollen zudem bei einem Bombenanschlag drei britische Soldaten verletzt worden sein.

HB BAGDAD. Die Ursache der Explosion in Bagdad war zunächst unklar. Kurz zuvor hatte ein Konvoi der US-Armee die Stelle in der irakischen Hauptstadt passiert. Die Auseinandersetzungen der Besatzungsarmee mit Anhängern des schiitischen Klerikers Moktada el Sadr setzten sich in Bagdad, vor allem aber auch im südlichen Basra fort. Dabei wurden mindestens fünf Iraker getötet. Sadrs Mehdi-Miliz drohte, ihre Angriffe auf die Soldaten fortzusetzen, bis der Letzte von ihnen das Land verlassen habe. Basra liegt in der britischen Besatzungszone, in der es bislang weniger Anschläge und Kämpfe gab als in den von der US-Armee kontrollierten Gebieten.

Bei der Explosion auf dem Bagdader Markt wurden den Angaben von Augenzeugen und Rettungskräften zufolge auch mindestens 13 Menschen verletzt. Die Menschen drängten sich zwischen den Marktständen, als sich die Detonation ereignete. Einige von ihnen wurden in Stücke gerissen und Körperteile lagen am Explosionsort verstreut. US-Soldaten riegelten das Gebiet im Stadviertel Bajaa ab. Rettungswagen brachten die Opfer in nahe gelegene Krankenhäuser.

Im Bagdader Stadtteil Sadr City umstellte eine US-Einheit am Samstag Büros des Rebellen-Anführers El Sadr, der in dem mehrheitlich von verarmten Schiiten bewohnten Viertel hohes Ansehen genießt. Die Soldaten nahmen vier Aufständische fest, unter denen Rebellenangaben zufolge auch der örtliche Vertreter El Sadrs ist. Nach rund einer Stunde seien die US-Truppen wieder abgerückt, sagten Augenzeugen.

Seite 1:

Explosion auf Bagdader Markt

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%