Mississippi
Schüler legen Schwarzem eine Schlinge um den Hals

In einer Trainingspause beim Football an einer High School im US-Bundesstaat Mississippi gab es offenbar einen rassistischen Übergriff. Der örtliche Sheriff soll der Mutter des Opfers von einer Anzeige abgeraten haben.

WigginsVier weiße Schüler sollen im US-Staat Mississippi einem schwarzen Mitschüler eine Schlinge um den Hals gelegt haben. Der Vorfall habe sich bereits am 13. Oktober an einer High School im Bezirk Stone County im Ort Wiggins zugetragen, sagte eine Sprecherin der örtlichen Vertretung der Bürgerrechtsorganisation NAACP unter Berufung auf die Eltern des mutmaßlichen Opfers.

Der Polizei warf sie zudem einen nachlässigen Umgang mit dem Fall vor. Niemand sei wegen des Übergriffs bestraft oder angeklagt worden.

Bei dem mutmaßlichen Opfer handelt es sich um einen Footballspieler der High School. Nach Angaben der NAACP ereignete sich der Vorfall während einer Trainingspause in der Nähe der Umkleidekabinen. An der Schlinge um den Hals des Schülers sei „ruckartig gezogen“ worden. Danach sei der Junge zum Training zurückgekehrt.

Sheriff Ray Boggs teilte mit, Beamte gingen davon, dass sich der Vorfall in etwa wie von den Eltern beschrieben zugetragen habe. Gleichwohl liefen die Ermittlungen noch. Alle mutmaßlich beteiligten Schüler seien jünger als 17 Jahre. Daher wäre im Falle einer Anklage das Jugendgericht zuständig.

Der NAACP-Präsident von Mississippi, Derrick Johnson, forderte später Ermittlungen der Bundesbehörden zu dem Fall. Diese müssten die Sache als rassistisch motiviertes Hassverbrechen behandeln. „Wir sind im Jahr 2016, nicht 1916“, erklärte Johnson auf einer Pressekonferenz.

Den Behörden warf er außerdem vor, der Mutter von einer Anzeige abgeraten zu haben, weil der Vater einer der mutmaßlichen Täter ein Ex-Polizist sei. Boggs wies dies indes zurück. Er habe der Mutter gesagt, dass eine Strafanzeige unter den Schülern für böses Blut sorgen und es ihr Sohn in der Folge an der High School schwer haben könnte.

Agentur
ap 
Associated Press / Nachrichtenagentur
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%