Mögliche Entführung
Israelisches Militär verdächtigt Palästinenser

Wurden drei vermisste Talmudschüler im Westjordanland entführt? Die israelische Armee geht genau davon aus – und glaubt, dass Palästinenser hinter der möglichen Tat stecken. Nähere Informationen gibt es weiterhin keine.
  • 0

JerusalemDrei seit Donnerstag vermisste israelische Jugendliche sind nach Angaben der israelischen Armee von Palästinensern entführt worden. „Wir glauben, dass sie tatsächlich entführt wurden“, sagte ein israelischer Militärvertreter am Samstag. Laut Medienberichten gehen die drei im Westjordanland entführten Jugendlichen auf eine religiöse Talmudschule, einer von ihnen sei US-Bürger.

Das israelische Militär sucht mit einem Großaufgebot nach den drei Jungen. Nach Angaben der Armee wurden sie am Donnerstagabend nahe einer Bushaltestelle in der Gegen von Gusch Ezion, südwestlich von Bethlehem, gesehen. Die US-Botschaft sei benachrichtigt worden, weil einer die US-Staatsbürgerschaft habe, hieß es in Medienberichten.

Ein Sprecher der palästinensischen Sicherheitskräfte hatte Berichte über eine Entführung am Freitag als „verrückt“ bezeichnet.

Agentur
afp 
AFP news agency (Agence France-Presse) / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Mögliche Entführung: Israelisches Militär verdächtigt Palästinenser"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%