Möglicherweise wurden in dem Lager auch Waffen hergestellt
Offenbar Waffenlager der ETA in Frankreich entdeckt

Französische Polizisten haben am Sonntag auf einem Bauernhof ein vermutliches Waffenlager der baskischen Separatisten-Organisation ETA ausgehoben und zwei Verdächtige festgenommen.

HB MADRID. „Heute Morgen wurden zwei weitere Terroristen in Frankreich inhaftiert und ein großes Arsenal der Terroristen-Organisation ETA gefunden“, sagte der spanische Innenminister Angel Acebes am Sonntag in Madrid. Das Waffenlager befand sich auf einem Bauernhof in der Ortschaft Saint Michel in den französischen Pyrenäen. Nach Polizeiangaben waren dort unter anderem Raketen und Raketenwerfer versteckt. Einer der beiden Festgenommenen sei der Hofbesitzer, der wie der zweite Verdächtige bewaffnet gewesen sei. Ein weiteres Waffenlager, einschließlich einsatzbereiter Bomben, war am Freitag in einer Wohnung in der Region entdeckt worden.

„Erste Anzeichen deuten darauf hin, dass dies eines der größten Waffenarsenale mit verschiedenen Typen von Sprengstoff ist, dass die ETA im Moment hat“, sagte Acebes. Die ETA habe das Versteck möglicherweise nicht nur als Lager für Waffen und Sprengstoff genutzt, sondern auch zur Herstellung von Waffen, fügte er hinzu.

Bereits am Freitag hatte die französische Polizei drei mutmaßliche führende ETA-Mitglieder festgenommen. Die ETA kämpft seit Jahrzehnten für einen unabhängigen Baskenstaat in Nordspanien und Südwestfrankreich und hat dabei fast 850 Menschen getötet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%