Nach Ausschreitungen
Polizei in Hongkong nimmt Demonstranten fest

Die Hongkonger Polizei hat 32 Demonstranten festgenommen. Die Aktivisten hätten versucht die Räumung der Straßensperren zu verhindern, heißt es. Nach fast zweimonatigen Protesten hatte ein Gericht die Räumung angeordnet.
  • 0

HongkongNach Ausschreitungen haben Polizisten in Hongkong 32 Aktivisten festgenommen. Demonstranten hätten versucht, eine gerichtlich angeordnete Räumung von Straßensperren im belebten Geschäftsviertel Mong Kok zu verhindern, erklärte eine Polizeisprecherin am Dienstag.

Gegen neun Demonstranten werde wegen Angriffs auf Polizeibeamte und gegen 23 weitere wegen Widersetzung gegen einen Gerichtsbeschluss ermittelt. Nach fast zweimonatigen Protesten hatte ein Gericht die Räumung von Straßenbarrikaden angeordnet.

Protestführer hatten Aktivisten aufgerufen, keinen Widerstand gegen die Räumung zu leisten. Neben Mong Kok harren auch noch mehrere Hundert Demonstranten am Hauptprotestlager in Admiralty nahe des Regierungssitzes auf der Insel Hongkong aus.

Die Proteste hatten sich an den Plänen Pekings entzündet, 2017 zwar erstmals eine direkte Wahl in Hongkong zu erlauben, den Wählern aber eine freie Nominierung der Kandidaten zu verweigern. Seit Rückgabe der ehemaligen britischen Kronkolonie 1997 an China wird Hongkong als eigenes Territorium autonom regiert.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Nach Ausschreitungen: Polizei in Hongkong nimmt Demonstranten fest"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%