Nach dem Putsch
Honduras: EU-Länder ziehen Botschafter ab

Aus Protest gegen den Sturz des Staatschefs in Honduras haben alle EU-Staaten, die in dem Land diplomatisch vertreten sind, ihre Botschafter zurückgezogen. Wegen der sich zuspitzenden Lage schränkte die neue Regierung des mittelamerikanischen Landes die Bürgerrechte vorübergehend ein.

HB MADRID/STOCKHOLM. Den Botschafter-Abzug bestätigte Schwedens Außenminister Carl Bildt am Donnerstag in einer im Internet veröffentlichten Erklärung. Schweden hatte am Vortag die alle sechs Monate wechselnde EU-Ratspräsidentschaft übernommen.

Der spanische Außenminister Miguel Angel Moratinos hatte zuvor in Madrid erklärt: „Deutschland, Italien, Frankreich, Spanien und die EU-Kommission werden künftig in Tegucigalpa nicht mehr mit einem Botschafter, sondern auf niedriger diplomatischer Ebene repräsentiert sein.“ „Dies ist ein klares Signal für die Haltung der EU und der internationalen Gemeinschaft.“

In Bildts Erklärung hieß es, die EU setze sich für eine Rückkehr des gesetzmäßigen Präsidenten Manuel Zelaya ein. Zelaya war von Militärs seines Landes am Sonntag entmachtet und außer Landes gebracht worden.

Interimspräsident Roberto Micheletti hatte zuvor ein Dekret erlassen, wonach für die kommenden 72 Stunden die Bewegungsfreiheit, das Recht auf Versammlung eingeschränkt werden sollen. Außerdem soll vorübergehend die Einreise nach Honduras schärfer kontrolliert werden. Die Beschränkungen gelten allerdings nur in den Nächten.

Damit wurde eine bereits geltende nächtliche Ausgangssperre, die unmittelbar nach dem Sturz des Präsidenten Manuel Zelaya am Sonntag verhängt worden war, bis zum Wochenende erweitert und verlängert. Die Sicherheitskräfte versuchen mit der Maßnahme, vor allem zum Teil gewaltsame Proteste der Zelaya-Anhänger unter Kontrolle zu bringen, die eine Wiedereinsetzung des Ex-Präsidenten verlangen.

Zelaya verschob unterdessen die für Donnerstag angekündigte Reise in sein Heimatland. Er werde frühestens am Wochenende nach Honduras zurückkehren, erklärte er.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%