Nach der Staatshilfe
Amerika streitet über den Schuldenabbau

Schafft Amerika im kommenden Jahr den wirtschaftlichen Umschwung? Nein, sagen Experten, auch 2011 wird die Wirtschaft in den USA nicht stark genug zulegen, um die Probleme nach der Krise - Überschuldung und hohe Arbeitslosigkeit - zu lösen.
  • 1

Nach einer Prognose der National Association for Business Economics in Colorado wird die Volkswirtschaft der USA im kommenden Jahr maximal um 2,6 Prozent wachsen. Mit geschätzten 9,2 Prozent bleibt die Arbeitslosigkeit auch bis zum Ende des Jahres 2011 hoch.

Vor diesem Hintergrund nähern sich die beiden politischen Lagern an, ein Konsens scheint möglich: Der Staat muss bei den Ausgaben deutliche Einschnitte vornehmen. Zwei unabhängige Kommissionen hatten in den letzten Tagen bereits Vorschläge gemacht, wie die USA die horrende Verschuldung wieder in den Griff bekommen können. Erwartet wird, dass nach den Feiertagen um Thanksgiving in der kommenden Woche die Debatte über den Schuldenabbau erst richtig Fahrt aufnehmen wird. Dann wird vor allem die von US-Präsident Barack Obama eingesetzte Schuldenkommission ihre Maßnahmen konkretisieren.

Die größten Konflikte dürften die Vorschläge zum Sozialabbau auslösen. Die Vorsitzenden der Schuldenkommission, der Demokrat Erstkine Bowles und der Republikaner Alan Simpson, wollen das Rentenalter von derzeit 67 auf 69 Jahre heraufsetzen. Zudem sollen finanziell besser gestellte Rentner geringere Zusatzleistungen erhalten. Reduziert werden soll ebenfalls der Index, mit dem die Rentenzahlungen an die Inflation angepasst werden. Lobbygruppen hatten nach Bekanntwerden der Vorschläge vor einer Verarmung der älteren Bevölkerung gewarnt. In vielen Berufsgruppen sei es nicht möglich, bis zum Alter von knapp 70 Jahren zu arbeiten.

Republikaner wollen die Älteren nicht verärgern

Die Ideen zeigen einerseits: Es gibt enormes Sparpotenzial. Andererseits bergen sie gerade für die Republikaner politischen Zündstoff. Insbesondere ältere Amerikaner hatten Anfang des Monats bei den Kongresswahlen für die Konservativen gestimmt. Die Republikaner dürften deshalb wenig Interesse haben, ausgerechnet diese Gruppe nun mit drastischen Sparmaßnahmen zu verärgern. Dabei geht in der Diskussion unter, dass etwa die Anhebung des Rentenalters gestreckt bis zum Jahr 2075 geschehen soll.

Sicher scheint mittlerweile, dass der Staat den Militäretat kürzen wird. Verteidigungsminister Bob Gates hatte bereits vor Wochen ein Umbauprogramm über 100 Mrd. Dollar angekündigt. Allerdings will er diese Mittel nicht sparen, sondern innerhalb des Militärs neu und effizienter verteilen. Die Schuldenkommission hingegen will die gleiche Summe in den Defizitabbau stecken.

Markus Ziener ist Korrespondent in Washington.
Markus Ziener
Handelsblatt / Korrespondent

Kommentare zu " Nach der Staatshilfe: Amerika streitet über den Schuldenabbau"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • ich möchte gerne mehr darüber erfahren, besonders weil die USA schon heute ein Renteneintrittsalter von 67 Jahren haben. Damit müßten sie für uns einige sehr wichtige Daten haben im bezug auf die Verlängerung von Arbeitzeiten und Umgestaltung der Arbeitswelt. Natürlich kann man diese Daten nicht Eins zun Eins übernehmen, weil wir kein Einwanderungsland sind (wir haben weniger Kriminalität, ein "gewisses bildungsniveau" leider sinkend etc.) im Gegensatz zu den USA die in den vergangenen Jahren verstärkt Menschen aus Entwicklungsländern aufnimmt. (die Aufgrund der Vorgeschichte eine geringe Lebenserwartung auweißt oder bildung etc) Derzeit ist die Lebenserwartung in den USA nur noch im Mittelfeld (Die "Amerikaner" werden immer kleiner und Dicker etc) und ein Entwicklunsparameter ist die Körpergröße (es gibt Natürliche Rassische Unterschiede z. b. Eskimos/Zulus) also umso größer umso Entwickelter!!
    Natürlich muss man die besonderheiten der Völker berücksichtigen und trotz dieser berücksichtigung werden die "Amerikaner" kleiner !!!!!

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%