Nach Europa-Wahl
Vier Kommissare wechseln ins Parlament

Weil sie im Parlament neue Aufgaben übernehmen wollen, verlassen mehrere Politiker die EU-Kommission, etwa die profilierte Justizexpertin Viviane Reding. Bis Nachfolger benannt sind, müssen kommissarische Vertreter ran.
  • 1

BrüsselVier bisherige EU-Kommissare haben am Dienstag ihre Ämter niedergelegt, um im neuen Europaparlament Abgeordnete zu werden. Nach Angaben der EU-Kommission in Brüssel sind dies Viviane Reding (Justiz/Luxemburg), Antonio Tajani (Industrie/Italien), Olli Rehn (Finanzen/Finnland) und Janusz Lewandowski (Haushalt/Polen). Andere Kommissare werden ihre Aufgaben vorübergehend wahrnehmen - beispielsweise führt Verkehrskommissar Siim Kallas (Estland) Rehns Geschäfte.

Für die Monate bis zum Ende der Amtszeit der EU-Kommission im November haben die Regierungen der ausscheidenden vier Kommissare Ersatzleute benannt. Allerdings müssen sie sich dem üblichen Ernennungsverfahren unterwerfen, das für Kommissare gilt. Dies bedeutet, dass das EU-Parlament auch die nur noch bis November amtierenden Kommissare anhören muss, damit es ihrer Ernennung zustimmen und diese dann vom Ministerrat gebilligt werden kann.

Von den vier Übergangs-Kommissaren wird der frühere finnische Ministerpräsident Jyrki Katainen bleiben. Er soll in der nächsten EU-Kommission den Posten seines Landsmannes Rehn auch dauerhaft übernehmen. Der deutsche Energiekommissar Günther Oettinger wird bis November zu einem der Vizepräsidenten der Kommission ernannt.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Nach Europa-Wahl: Vier Kommissare wechseln ins Parlament"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Beitrag von der Redaktion gelöscht. Bitte bleiben Sie sachlich.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%