Nachfolger steht bereits fest
Pakistanischer Premier Jamali zurückgetreten

Der pakistanische Ministerpräsident Zafarullah Khan Jamali ist zurückgetreten. Das teilte er selbst am Samstag mit. Der Nachfolger steht bereits fest.

HB BERLIN. Meldungen haben sich bestätigt, der pakistanische Premierminister sei zurückgetreten. Zafarullah Khan Jamali verkündete diesen Schritt persönlich am Samstagnachmittag. Das Kabinett werde zudem aufgelöst, sagte er. «Ich bin heute von meinem Amt als Ministerpräsident zurückgetreten», sagte Jamali nach einem Treffen der Regierungspartei. Zu den Gründen für diesen Schritt sagte er nichts weiter. Jamali kündigte an, das Kabinett werde umgehend aufgelöst.

Über den Rücktritt Jamalis war zuvor bereits spekuliert worden. Noch am Freitag hatte jedoch der Premier selbst betont, er plane keinen Rücktritt. Seit Monaten kursierten in Pakistan Gerüchte über zunehmende Spannungen zwischen Jamali und Präsident Pervez Musharraf. Beide Politiker hatten dies stets zurückgewiesen.

Als Nachfolger Jamalis im Amt des Ministerpräsidenten wurde am Samstag der Vorsitzende der regierenden Partei ernannt: Chaudhry Shujjat Hussein. In pakistanischen Zeitungen war zuvor Handelsminister Hamayun Akhtar als möglicher Nachfolger Jamalis genannt worden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%