Nachrichtensender hat Bekennerschreiben erhalten
Irak: Drei türkische Geiseln von Terroristen getötet

Der arabische Nachrichtensender El Dschasira meldet die Ermordung dreier türkischer Geiseln im Irak. Die Leichen der drei Männer seien nördlich von Bagdad gefunden worden. Berichten zufolge hat sich die islamistische Terrorgruppe Tauhid und Dschihad zu der Tötung bekannt.

HB DUBAI. Weitere Einzelheiten nannte der Sender nicht. Es war zunächst unklar, ob es sich um die Gruppe Dschamaat al-Tauhid und Dschihad des jordanischen Top-Terroristen und Al-Kaida- Verbündeten Abu Mussab al-Sarkaui handelte. Die irakische Polizei hatte zuvor mitgeteilt, die Leichen von zwei türkischen Lastwagenfahrer und eines unbekannten dritten Mannes seien am Straßenrand in einem Dorf nördlich von Bagdad gefunden worden.

Radikale Gruppen haben Dutzende Ausländer verschleppt, um von ihren Firmen oder Heimatländern ein Ende des Engagements im Irak zu erpressen. Viele sind wieder freigelassen worden, etwa 25 wurden jedoch getötet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%