Nachzahlung: Weiterer US-Minister hat „Steuerprobleme“

Nachzahlung
Weiterer US-Minister hat „Steuerprobleme“

Nach Finanzminister Timothy Geithner ist ein weiterer Ministerkandidat von US-Präsident Barack Obama wegen Problemen mit seinen Steuererklärungen in die Kritik geraten: Tom Daschle.

HB WASHINGTON. Das Weiße Haus will aber trotzdem am früheren Senator Tom Daschle als Gesundheitsminister festhalten. Letztlich ist seine Nominierung durch die Affäre wohl nicht gefährdet. Er erklärte sich inzwischen bereit, die ausstehende Summe von 128 203 Dollar, umgerechnet knapp 100 000 Euro nachzuzahlen – plus Zinsen von 11 964 Dollar, also rund 9 300 Euro.

Das Weiße Haus räumte ein, dass im Zusammenhang mit Daschles Nominierung „ein paar Steuerprobleme“ aufgetaucht seien. Diese würden jedoch mit Sicherheit gelöst. Der inzwischen bestätigte Geithner musste einräumen, dass er 34 000 Dollar in ausstehenden Steuern nachzuzahlen hatte. Dies hat ebenfalls Verzögerungen bei seiner Amtseinführung nach sich gezogen.

Daschle, der frühere demokratische Mehrheitsführer im Senat, hat den Unterlagen zufolge in den Jahren 2005 bis 2007 nicht alle seine Einkünfte bei den Steuerbehörden gemeldet. Dies hat der 61-Jährige aber nachgeholt, nachdem Obama ihm das Gesundheitsministerium angeboten hatte. Der Finanzausschuss des Senats wird sich am Montag hinter verschlossenen Türen mit der Nominierung Daschles befassen.

Mit dem republikanischen Senator Judd Gregg hat Obama nun offenbar auch einen Kandidaten für den Posten des Handelsministers gefunden. Greggs Nominierung könnte schon Anfang der Woche bekanntgegeben werden, verlautete aus Regierungskreisen. Noch sei aber nichts entschieden. Der Republikaner gehörte mit zu den Verfassern des 700-Milliarden-Dollar-Rettungspakets der Regierung von Präsident George W. Bush.

Der erste Kandidat von Obama für den Posten des Handelsministers, der Gouverneur von New Mexico, Bill Richardson, hatte seine Bewerbung wegen Ermittlungen zur Auftragsvergabe seines Staates an mögliche Spender zurückgezogen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%