Nahost
Korruption: Israels Ex-Premier Olmert angeklagt

Der ehemalige israelische Ministerpräsidenten Ehud Olmert ist schwer unter Druck geraten. Israels Justiz hat gegen Olmert Anklage wegen einer Reihe von Korruptionsdelikten erhoben. Die Vorwürfe gehen auf die Zeit vor seiner Tätigkeit als Regierungschef zurück.

HB JERUSALEM. Der frühere Regierungschef sei wegen Betrugs, Vertrauensbruchs und dem Versäumnis, seine Einkünfte anzugeben, angeklagt worden, teilte das israelische Justizministerium am Sonntag mit. Olmert wird unter anderem vorgeworfen, umfangreiche Zahlungen von einem US-Geschäftsmann angenommen zu haben.

Olmert weist die Vorwürfe zurück, die auf seine Zeit als Bürgermeister von Jerusalem sowie Industrie- und Handelsminister zurückgehen.

Olmert war von 2006 bis März 2009 Ministerpräsident. Zwar war er im September 2008 wegen des Verdachts auf Korruption zurückgetreten. Er blieb aber bis zur Bildung einer neuer Regierung nach der Wahl im Februar im Amt. Sein Nachfolger ist der Rechtskonservative Benjamin Netanjahu.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%